.

Brandschadensanierung

Um nach einer Brand- oder Rauchkontamination Schaden und Kosten zu minimieren, ist es von großer Bedeutung, schnell, effektiv und maßgeschneidert zu reagieren.

Wir verfügen über einen enormen Wissens- und Erfahrungsschatz bei der Sanierung dieser oft extremen Schäden und führen die umfassende Sanierung der geschädigten Immobilien mit alle technischen Mittel durch.
Zunächst nehmen dafür geschulte Mitarbeiter eine Untersuchung des Schaden vor, und bestimmen dann ein optimal geeignetes und kostengünstiges Verfahren, um den ursprünglichen Zustand des beschädigten Gebäudes schnellstmöglich wieder herbeizuführen und das Risiko von Folgeschäden auszuschließen.

Gegenwärtig finden unsere Sanierungs-Techniker bei Erstaufnahme und Analysierung der geschädigten Gebäude zahlreiche Baustoffe mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen und eine Vielzahl kunststoffvergüteter Materialien vor. Zunächst werden die verschiedenen Oberflächen von Brandspuren befreit und die Schadstoffe, die sich während des Brandes durch chemische Reaktionen gebildet haben, beseitigt.

Danach kommen Trocken,- und Handwischverfahren (Durch Absaugen, Abbürsten und Abblasen wird locker aufliegender Ruß und / oder Staub entfernt) und Nassverfahren (mittels Heißwasserhochdruckreiniger werden wasserlösliche Teile bis zu einer Tiefe von 5 mm entfernt. Das dabei abgestrahlte Wasser wird zusammen mit den abgelösten Chloriden aufgefangen/aufgesaugt und danach fachgerecht entsorgt.) zum Einsatz. Für die nachhaltige Neutralisierung der Gerüche veerwenden wir Ozongeneratoren. Selbstverständlich werden bei unseren Sanierungsarbeiten alle Auflagen zu Umweltschutz, Abfallvermeidung und -entsorgung erfüllt.
Hausratsanierung

Für die Hausratsanierung einer Immobilie mit Brandschaden, werden von uns verschiedene Sanierungsverfahren eingesetzt.
Häufig ist die Bausubstanz, die durch durch Löschwasser geschädigt wurde, nachhaltig in Gefahr, wenn nicht sofort gehandelt wird. Daher legen wir besonderen Wert auf die Sicherung Ihres Inventars.

Zunächst muss bei einem Brandschaden sicher gestellt werden, dass das Inventar des Geschädigten geschützt, dokumnetiert und registriert wird. Betroffenes Mobiliar wird durch Fachpersonal ausgeräumt und der Inhalt auf Erhaltbarkeit geprüft, kontaminierte Gegenstände werden gereinigt und ggf. archiviert. Auch betroffene Bauteile werden ebenfalls gereinigt oder erneuert.

  • Umfassende Inventarisierung und Dokumentation
  • Auf- und Abbau integrierter Möbel und Geräte durch Fachpersonal
  • Sanierung und Reinigung nach technisch neustem Stand
  • Geruchsentfernung durch Ozongeneratoren
  • Spezielle Techniken bei Kunstgegenständen (z. B. Gemälde und /oder Plastiken)

 

108914 Besucher
.

xxnoxx_zaehler